Aktuelles

GenDai-Budo – Faszinierende Kämpfe und neuer Teilnehmerrekord

15.04.2015, Text: Knepper, Fotos: GenDai-Budo

Am 24.05.2015 fand in der Gündinger Sporthalle das 2. GenDai-Budo Turnier im Sumo-Mattenkampf und Judo statt. An den Start gingen knapp 81 Teilnehmer aus 5 Vereinen. Angereist waren die Judoabteilungen des TSV Eintracht Karlsfeld, des SV Planegg e.V., des FC Puchheim e.V. sowie des SV Augsburg.

Der Veranstalter, die GenDai-Budo Kampfkunstschule aus Günding, mobilisierte an diesem Tag fast 40 eigene Kämpfer/-innen. Parallel auf 3 Wettkampfmatten konnten sich die Starter im Alter zwischen 6 und 17 Jahren in den Disziplinen Sumo-Mattenkampf (66 Starter) oder Judo (63 Starter) messen. Doppelmeldungen waren möglich und so traten nicht wenige gleich in zwei Kampfarten an. Während die Regeln des Sumo einen relativ großzügigen Handlungsspielraum zum Besiegen des Partners eröffnen, müssen sich die Kinder beim Judo auf sehr spezifische und deswegen nicht weniger artenreiche Angriffsmethoden beschränken.

Durch altersgerechte Kampfzeiten von 2 bis 4 Minuten im Judo, konnten selbst die Jüngsten die anstrengenden Kampfrunden problemlos überstehen. Den zahlreich anwesenden Zuschauern wurde auf den Matten ein spannendes und abwechslungsreiches Programm geboten. Die besten 4 Kämpfer je Alters- und Gewichtsklasse wurden mit Medaillen geehrt. Eine Urkunde erhielt jeder Teilnehmer, so dass alle abgekämpft, aber zufrieden und mit einem Lächeln im Gesicht die Halle verließen. Ein großer Dank gilt allen Helfern!

Zurück zur Übersicht