Aktuelles

GenDai-Budo - Über 100 Kinder beim Judo-Bodenkampfturnier

18.06.15, Text: Wegner, Fotos: GenDai-Budo

Am 28. November fand in der Gündinger Sporthalle das 3. GenDai-Budo Judo-Bodenkampfturnier statt. An den Start gingen 104 Kinder und Jugendliche in verschiedenen Alters- und Gewichtsklassen. Die Teilnehmer kamen aus den Vereinen SV Gold-Blau Augsburg e.V., Judo Aubing im TSV Großhadern und dem Judo FC Puchheim e.V. Ebenfalls vertreten, waren über vierzig Kämpfer vom heimischen GenDai-Budo Dachau.

Gekämpft wurde auf drei Wettkampfmatten in der Judo-Bodendisziplin. Diese besteht aus 2 bis 3 Minuten aktiver Kampfzeit. Einen Siegpunkt (Ippon) konnte man durch Halten des Gegners in einer Festhaltetechnik erzielen. So konnten schon die Kleinsten oder Anfänger mit leichten Techniken zum Erfolg kommen. Richtig spannend und schnell wurde es dagegen bei den Fortgeschrittenen, die ihr gesamtes Können aufbieten mussten, um die wenigen Fehler der Gegner optimal zu nutzen. Den zahlreich anwesenden Zuschauern bot sich auf den Matten ein spannendes und abwechslungsreiches Programm.

Von den an diesem Tag überreichten 53 Medaillen konnten sich die Kämpfer des GenDai-Budo 26 sichern, davon fünf goldene. Erwähnenswert ist u.a. die herausragende Leistung von Henrik Mörtl vom GenDai-Budo Dachau, der in einer stark besetzten Gewichtsklasse (16 TN) bis 25 Kg/u9 antrat. Er belegte am Ende einen guten 3. Platz und musste sich nur im Kampf um den Einzug ins Finale nach Kampfrichterentscheid dem amtierenden Bezirksmeister David Kupper aus Augsburg geschlagen geben. Jedes Kind erhielt für seine Leistung eine Urkunde, so dass alle zufrieden mit den ersten Wettkampferfahrungen nach Hause gehen konnten.

Zurück zur Übersicht